Blu-ray für Ultra High Definition

Die Blu-ray Disc ist ein optischer Speicher, ähnlich der DVD oder der CD, aber in Kapazität und Eigenschaften speziell für die Anforderungen von hochauflösendem Video konzipiert. Um einen Spielfilm mit Bonusmaterial auf einer Blu-ray Disc unterzubringen, reichen trotz HEVC-Kompression die heute angebotenen 50 GB Speicherkapazität nicht aus. Aus diesem Grunde hat sich die Blu-ray Association nach sehr langem Zögern nun endlich entschlossen, eine Ultra-HD-Blu-ray auf den Markt zu bringen. Solche Discs gibt es seit dem Jahr 2016 zu kaufen. Sie bietet auf 3 Informationsschichten eine Speicherkapazität von 100 GB und ist damit damit auf herkömmlichen Blu-ray Playern nicht abspielbar. Diese Discs bieten mit Sicherheit die bestmögliche Bildqualität, weil jederzeit eine Datenrate von 128 Mbit/sec. zur Verfügung steht. Dennoch werden ihre Marktchancen oft skeptisch beurteilt, denn generell bewegt sich der Trend immer mehr weg von physischen Datenträgern und hin zum Streaming. Andererseits ist zu bedenken, dass Streaming in guter Qualität nur möglich ist, wenn der Internetzugang jederzeit eine stabile Datenrate von etwa 30 Mbit/sec. garantiert, was angesichts der meist stark schwankenden Datenraten eher die Ausnahme darstellt als die Regel.